In fremder Umgebung

das_huegelchen
 

So dann versuch ich mich mal mit einem RPG. Ich hoffe das passt so und ich habe niemanden falsch dargestellt. Falls doch bitte melden.

Gruß

Mac

<RPG>

# Zeit: vor 4 Monaten
# Ort: Cardassia

Yael atmete tief durch bevor er in das Büro seinem Oberkommandierenden trat. Er salutierte und blieb vor dem Schreibtisch des Guls stehen. Sein Blick fixierten einen Punkt über dem Kopf des Guls an der Wand.
Der Gul musterte den jungen Mann einige Zeit und seufzte dann. "Setzen sie sich Hadar." brummte er und Yael entspannte sch kaum merklich und nahm schließlich auf dem Stuhl vor dem Schreibtisch platz.
"Sir." antwortete Yael und die Frage die er nicht stellte schwang deutlich in dem kurzen Wort mit.
"Sie haben Landurlaub, wieso sind sie noch an Bord?" wollte der Gul wissen. Yael verzog keine Mine. "Ich treffe mich erst heute Abend mit meiner Familie. Es gibt keine Grund schon früher runter zu beamen." gab er zurück und der Gul nickte nachdenklich.
"Gut, das erspart mir sie suchen zu lassen. Sie werden nach ihrem Urlaub nicht mehr an Bord kommen. Sie haben andere Befehle." erklärte er und schob ein PADD sowie ein Kästchen über den Tisch.
"Habe ich etwas falsch gemacht, Sir?" fragte Yael zum ersten Mal so etwas wie Emotionen zeigend. Der Gul lächelte knapp. "Nein, eher das Gegenteil. Sie wurden zum Glenn befördert für ihre Untersuchungsergebnisse und die Zentrale findet das sie Cardassia auf andere Weise noch besser dienen können.

Die Emotionen die sich in kurzer Zeit auf Yaels Gesicht wiederspiegelten waren beeindruckend. Der Gul hatte beinah Mitleid mit ihm.

"Verstehe, Sir. Wie lauten meine weiteren Befehle?" fragte Yael obwohl er wusste das diese auf dem PADD standen.

"Sie werden als Austauschoffizier zur Förderation gehen." erklärte der knapp und sah wie Yaels Gesicht aschgrau wurde. Für den jungen Mann musste das wie ein Exil vor kommen. Soweit er wusste war Yael noch nie ausßerhalb der Union gewesen. "Ich bin sicher sie werden ihren Platz dort finden und Cardassia stolz machen." fügte der Gul hinzu während Yael noch einige Sekunden benötigte ehe er den 'Rausschmiss' erkannte. Er griff beim aufstehen nach PADD und dem Kästchen mit seinem neuen Rangabzeichen, dann salutierte er erneut. "Für Cardassia." bestätigte er und verließ das Büro mit wackligen Beinen.

Der Gul seufzte und schüttelte den Kopf. Was musste sich der Junge aber auch mit einer Marak einlassen. Von all den Frauen an Bord ausgerechnet eine aus dieser Familie.


# einige Stunden später

Yael hatte seine Sachen gepackt und wartete im Transporterraum auf seine Freigabe als sich die Tür öffnete und Lani Marak eintrat.
"Du hattest doch wohl nicht gedacht das du abhauen kannst ohne das ich es mitbekomme?" fragte sie und Yael lächelte. "Ich hatte damit gerechnet das du auftauchen würdest deshalb habe ich den Transport verzögert." gab er zurück und schloß sie kurz in seine Arme. "Du willst doch nur um deine Beförderungsparty rum kommen, Glenn Hadar." ärgerte sie ihn weiter und sein lächeln verschwand.
"Nein, aber ich werde es wohl. Ich .. wurde nicht nur befördert, sondern auch versetzt." gab er schließlich zu und und sah wie das Gesagte langsam zu ihr durchdrang. "Versetzt? Warum? Und wohin?" wollte sie dann wissen und er senkte den Kopf. "Austauschoffizier bei der Föderation."
"Wow. Das ist toll! Ich wünschte ich könnte mit dir tauschen. Weißt du wie lange ich schon auf einen Platz im Programm warte?" fragte sie und war ehrlich begeistert. "Von mir aus können wir tauschen. Ich will da nicht hin." brummte er leise so das der Mann an der Konsole ihn nicht verstand. Lani stupste sein Kinn an und zwang ihn sie anzusehen. "Das wird toll, du wirst sehen. Ich beneide dich jetzt schon darum und wehe du schickst mir keine Nachrichten. Ich will alles wissen, hörst du? Alles!"
Das zwang Yael zu einem lächeln und er drückte ihre Hand. "Versprochen." antwortete er und wollte doch nichts lieber als an Bord bleiben.

"Wir sind bereit zum beamen, Sir." kam es von der Konsole und sie beide seufzten. "Dann ist das jetzt ein richtiger Abschied. Leb wohl Yael und vergiß mich nicht,"
"Niemals, Lani Marak. Ich melde mich sobald ich kann."


# kurz darauf

Wieder stand er vor einer Tür und wieder atmete er tief durch. Diesmal jedoch aus einem anderen Grund.
Die Tür öffnete sich und der vertraute Geruch der elterlichen Wohnung drang in seine Nase. Er trat ein und begrüßte seinen Vater mit einem kurzen Nicken während ein Blick zu seiner Mutter genügte um zu wissen in welchem Zustand sie diesmal war.

"Du bist spät, das Essen ist schon fertig und wir haben auf dich gewartet," erklärte sein Vater und Yael zuckte mit dem Schultern. "Ich musste meine Sachen packen, ich wurde versetzt." antwortete er und versuchte sich nichts weiter anmerken zu lassen. "Unser kleiner Bruder kommt endlich auf eine Galor?" witzelte Maran, sein Bruder. Yael schweig und setzte sich an den Tisch ehe er antwortete. "Dein kleiner Bruder geht als Austauschoffizier zur Sternenflotte."

Die Stille die sich plötzlich ausbreitete war zum schneiden.


# Ort: San Francisco Fleet Yards, Aussichtsdeck Werft 12, synchrones Erd-Orbit, Sol-System
# Zeit: MD 0.1900

Yael hatte sich das Schiff angesehen. Es war beeindruckend und so anders als die cardassianischen Schiffe. Immer wieder warf man ihm neugierige Blicke zu. Mit seiner cardassianischen Uniform ragte er aus der Menge der hervor. Um ihn herum wuselte es von Sternenflottenangehörigen in ihren Uniformen. Er war jetzt knappe 3 Monate hier und hatte diese hauptsächlich damit verbracht die vielen Vorschriften zu lernen die es hier zu beachten galt. Alles in allem unterschied sich die Flotte nicht groß vom cardassianischen Militär, es war vielleicht etwas weniger förmlich. Man salutierte nicht und auch wenn man den Vorgesetzten mit Respekt begegnete war alles ein klein wenig lockerer. Yael fand das ganze durchaus angenehm, gleichzeitig wollte er keine Fehler machen. Er repräsentierte hier Cardassia und er er wollte einen guten Eindruck machen. Das Gespräch mit seinem neuen 'Captain' ging ihm durch den Kopf und die Frage ob er zur Taufe dabei wäre. Natürlich hatte er ja gesagt. Zum einen interessierte es ihn wirklich wie dies hier von statten ging und zum anderen empfand er als seine Pflicht dabei zu sein.
Gleichzeitig musste er sich jedoch auch eingestehen das er ein wenig Angst davor hatte. Alle würden dort in ihrer Galauniform erscheinen - alle außer ihm. Auf Cardassia hatte man für solch einen Zirkus nichts übrig. Das würde ihn gleich auf 2 Ebenen aus der Menge hervorheben. Einmal weil er vermutlich der einige Cardassianer dort sein würde und einmal wegen seiner Uniform. Man würde ihn anstarren und hinter seinem Rücken tuscheln und ...
Yael zwang sich diese Gedanken von sich zu schieben. Wenn man vor etwas Angst hatte das war dies erst recht ein Grund es zu tun. Er würde sich davon nicht abbringen lassen. Er war eingeladen und er würde hin gehen. Er würde die Blicke und das Gerede ignorieren!
Er war Cardassianer!

Trotz seines inneren Monologs hielt sich Yael während der Rede des Admirals im Hintergrund. Hin und wieder streifte ihn ein neugieriger Blick aber mehr nicht. Dies war ein Moment für den Captain und den Admiral. Er wollte nicht plötzlich in Mittelpunkt stehen nur weil er war wer er war. Der Moment gehörte anderen.
Als das Buffet eröffnet wurde blieb er immer noch stehen und beobachtete die 'Meute' die sich über das Essen her machte. Anstatt es ihnen jedoch gleich zu tun besah er sich weiter das Schiff auf dem er künftig seinen Dienst verrichten würde. Dort drüben würde sein neues Quartier sein, sein neues Büro, neue Kollegen und eine neue Chefin. Sein Blick schweifte wieder über die Anwesenden. Er hatte sich die Akten der anderen Offiziere angesehen und konnte dank seines Gedächtnisses die meisten von ihnen bereits zuordnen. Lt.jg. Srivani Mukherjee konnte er in der Menge jedoch nicht ausfindig machen. Er hatte gehofft sie vielleicht hier bereits treffen zu können und ein paar Worte mit ihr zu wechseln aber vielleicht war es auch besser so.

"Kein Hunger?" wurde er plötzlich auf cardassianisch gefragt und ärgerte sich ein wenig darüber das sich jemand einfach so an ihn heranschleichen konnte. Er drehte den Kopf um die Person in Augenschein zu nehmen und benötigte einen Moment um das Gesicht mit der Akte in seinem Kopf in Einklang zu bringen. Er musterte den Trill einige stumme Sekunden. "Nicht wirklich." antwortete Yael schließlich auf Standard und wurde von dem grinsen des Trill überrascht. "Sehr gut, dann halten sie mal während ich mir eine zweite Portion holte." meinte dieser nur und drückte Yael einen Teller in die Hand um anschließend wieder in Richtung Buffet zu verschwinden.

Verwirrung war ein milder Ausdruck für das was Yael gerade empfand und so blieb er tatsächlich einfach nur stehen und wartete bis Grwydro wieder mit einem zweiten Teller zurück kam. "Sie sind der Cardassianer der mit uns mitfliegt, oder? Austauschprogramm?" versuchte er zwischen zwei Bissen herauszufinden und Yael legte den Kopf leicht schräg. "Offensichtlich." blieb er kurz angebunden was Grwydro jedoch nicht zu stören schien. "Das ist gut, vielleicht können sie mir ja helfen mein cardassianisch ein wenig aufzupolieren. Ich fürchte ich hatte in letzter Zeit nicht häufig die Gelegenheit es einzusetzen." meinte der Trill nur und Yael sah fasziniert zu wie Grwydro gleichzeitig reden und seinen Teller leeren konnten. Der nun leere Teller wanderte in Yaels Hand und der halb volle den er ihm vorhin in die Hand gedrückt hatte wanderte zu Grwydro.

"Vielleicht." wich Yael aus und fragte sich was der Trill wohl tatsächlich von ihm wollte.


# Ort: USS Galathea, Wissenschaftstationen
# Zeit: MD 1.0957

<QUOTE>
Als sie das Büro betritt begrüßt Vani den Cardassianer der sich bereits dort befindet mit einem Kopfnicken und meldet an die Brücke, dass die Stationen bereit sind.
„Ich nehme an Sie sind Dr. Yeal Hadar?“, fragt die kleine Frau den Mann.
</QUOTE>

Für einen Moment glaubte der Cardassianer einem Kind gegenüber zu stehen, dann setzte die Erkenntnis ein. Es war eine Sache in der Akte zu lesen das seine neue Chefin 1,42m groß war und eine andere sie vor sich stehen zu haben. Er neigte den Kopf um ihr besser in die Augen sehen zu können. "Yael. Dr. Yael Hadar." berichtigte er dann streckte ihr seine Hand entgegen so wie er es in den letzten drei Monaten gelernt hatte. Er verstand diese Geste des Körperkontaktes mit anderen Personen zwar immer noch nicht aber er war gewillt sich anzupassen. "Es freut mich sie kennen zu lernen, Lieutenant Mukherjee." schob er dann nach und versuchte sich in einem freundlichen lächeln. Sie war seine Chefin und das allein zählte. Er wollte es sich nicht gleich am ersten Tag mit ihr verderben, immerhin würden sie viel Zeit miteinander verbringen müssen.

</RPG>

<SUM>

# Zeit: vor 4 Monaten
# Ort: Cardassia
Yael wird befördert und bekommt den Befehl als Austauschoffizier zur Sternenflotte zu gehen. Er verabschiedet sich anschließend von einer guten Freundin und isst mit seiner Familie zu Abend währenddessen er seine Versetzung bekannt gibt.


# Ort: San Francisco Fleet Yards, Aussichtsdeck Werft 12, synchrones Erd-Orbit, Sol-System
# Zeit: MD 0.1900
Yael hält sich im Hintergrund und wird dann von Grwydro Aru angesprochen und zum Smalltalk genötigt.


# Ort: USS Galathea, Wissenschaftstationen
# Zeit: MD 1.0957
Yael begrüßt seine neue Chefin so wie man es ihm in den letzten 3 Monaten beigebracht hatte und versucht freundlich zu sein.

</SUM>

---

submitted by

Mac
aka
Yael Hadar

Join uss-galathea@groups.io to automatically receive all group messages.